Skip to main content

News

22.01.2018

FAIRPLAY!

Das Jahresmotto 2018 lautet FAIRPLAY! Ethik und Werte im Sport „Die SportRegion Stuttgart möchte in diesem Zusammenhang im Jahr 2018 in jeder Woche ein anderes Schlaglicht setzen – und zwar immer montags. Dabei wird es mehrere Rubriken geben: EINBLICK: Anlässlich des Jahresmottos kooperiert die SportRegion mit dem Sender Regio TV, der diverse Videos produzieren und publizieren wird. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit“, sagt Ralph van Gülick, der Geschäftsführer von Regio TV: „Regio TV versteht sich als Plattform, Partner und Chronist des Sportgeschehens der Region, die in ihrer Leistungsdichte in Deutschland wohl einzigartig sein dürfte. Hierbei liegt uns auch immer der Breitensport und das Ehrenamt am Herzen. Einschalten lohnt sich also!“ >> Stimmen vom 1. Tanzclub Ludwigsburg zurm Jahresmotto BLICKWECHSEL: Journalistinnen und Journalisten blicken von außen auf den Sport. Dies führt oft zu spannenden Erkenntnissen. Diverse Autoren werden in der Regel...[mehr]

Kategorie: Kurznachrichten

18.01.2018

Start der Aktion: #gibmireinzeichen

Die Initiative kulturelle Integration sucht ein Zeichen, Bild, Foto oder Wort, das als Symbol für kulturelle Integration und gesellschaftlichen Zusammenhalt stehen kann. Aus diesem Grund startet heute die zugehörige Aktion „Gib mir ein Zeichen“. Ab sofort bis Ende April 2018 sind Bürgerinnen und Bürger – egal ob beispielsweise Schulklasse, Sportverein oder Einzelperson – dazu aufgerufen, ihre Ideen für ein Zeichen für „Zusammenhalt in Vielfalt“ auf www.gibmireinzeichen.de einzureichen. Das kann als Skizze, Zeichnung, Fotografie, Text etc. erfolgen. Zum Mitmachen sind jeder und jede aufgefordert. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt! Ab Mai 2018 wird in einem zweistufigen Juryverfahren die Idee für das gesuchte Zeichen unter allen angenommenen Einreichungen ausgewählt. In einem ersten Schritt wählt eine Fachjury aus Kommunikationsexpertinnen und -experten drei Ideen bzw. Zeichen aus. Diese werden von Design-Spezialisten je nach Bedarf professionell bearbeitet...[mehr]

Kategorie: Kurznachrichten

17.01.2018

Noch bis 31. Januar Jugendzuschüsse beantragen!

Letzter Abgabetermin: Anträge auf Zuschüsse für die Jugendarbeit (u.a. für Zelte und Zeltmaterial, Praktische Maßnahmen uvm.) sind bis zum 31. Januar einzureichen Ab dem Jahr 2018 erfolgt die Abrechnung von Zuschüssen für die Jugendarbeit aus dem Landesjugendplan erstmalig online. Die Antragsformulare sind jedoch noch per Hand oder am PC auszufüllen, zu unterschreiben und der WSJ per E-Mail oder Fax zukommen zu lassen. Für welche Maßnahmen müssen Anträge eingereicht werden? [mehr]

Kategorie: Kurznachrichten